So fügen Sie Wochennummern in Microsoft Outlook 2010 hinzu

Kalender miteinander zu vernetzen ist gar nicht so einfach, wenn Sie versuchen Ihren Outlook Kalender mit Android synchronisieren zu wollen, werden Sie schnell auf Eigentümlichkeiten treffen, eine davon betrifft die Kalenderwochenzahl.

Mir war bis vor kurzem nicht klar, dass Wochennummern eine Art europäische Besessenheit sind, weshalb US-Software wie Microsoft Office dazu neigt, sie zu ignorieren. Also müssen Sie die Anzeige der Kalenderwoche in Outlook selbst optimieren.

Sie mussten durch drei oder vier Reifen in Office 2003 und Office 2007 springen, um sie hinzuzufügen (klicken Sie auf Extras | Optionen | Kalenderoptionen und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen “Wochennummern in der Monatsansicht anzeigen und Datennavigator”), aber glücklicherweise macht Outlook 2010 es viel einfacher.

Oder zumindest einfacher zu erklären. Hier sind also die drei Schritte, die Sie ausführen müssen, um Wochennummern in Outlook 2010 hinzuzufügen.

Kalenderwoche Outlook

Schritt für Schritt

Klicken Sie zunächst auf Datei, um die Backstage-Ansicht aufzurufen.

Zweitens, klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen und dann auf die Schaltfläche Kalender, die dritte von oben.

Scrollen Sie drittens nach unten, bis Sie die Checkbox-Option “Wochennummern in der Monatsansicht und im Datennavigator anzeigen” sehen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen.

Siehe da, die unzählige Aussicht, die du vorher hattest (unten links), sonnt sich jetzt in der vollen Pracht der Wochenzahlen.

Einfach? Ja, in der Tat. Aber es dauerte etwa 20 Minuten, bis ich diese Option gefunden hatte, die sich versteckt hatte, denn ich jagte dummerweise um das Farbband herum und suchte nach der richtigen Einstellung.

AKTUALISIERUNG:

Der erste Kommentator dieses Beitrags, Chris, wies darauf hin, dass Outlook die erste Woche des Jahres standardmäßig als die erste Woche bestimmt, die den 1. Januar beinhaltet.

Aber du kannst das ändern. In den Kalenderoptionen (siehe den zweiten Schritt oben) können Sie zwischen drei verschiedenen Möglichkeiten zur Bestimmung der ersten Woche wählen. Siehe Screenshot unten. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, Outlook zu zwingen, die erste Woche an das Geschäftsjahr Ihres Unternehmens zu binden.

So finden Sie Ihre Monitorgröße heraus

Haben Sie sich auch schonmal gefragt: “Wie groß ist mein Monitor eigentlich?” Sie möchten vielleicht Vergleichswerte haben oder können mit den angegebenen Größen nichts anfangen gerade im Onlineshopping, für diese Gegebenheiten sind solche Fragen nicht ganz unwichtig.

Desktop-Computermonitore sind in einer Reihe von Größen erhältlich, von so klein wie 13 Zoll bis so groß wie 50 Zoll oder mehr, wenn Sie einen Fernseher als Monitor verwenden. Laptop-Bildschirme reichen in der Regel von 11,6 bis 17 Zoll. Während die Technologie im Allgemeinen eine Rolle spielt, gilt: Je größer die Monitorgröße, desto höher die Kosten. Laptops sind ein wenig anders, da Funktionen und Portabilität in Bezug auf den Preis schwerer wiegen. Sowohl für Desktops als auch für Laptops ist die Größe des Monitors oder Bildschirms der Abstand von der linken oberen Ecke bis zur rechten unteren Ecke in Zoll.

Desktop-Computermonitor – Messbildschirm

Die Größe eines Desktop-Computermonitors kann durch physikalische Vermessung des Bildschirms bestimmt werden. Messen Sie mit einem Maßband die Größe des Bildschirms von der linken oberen Ecke nach unten bis zur rechten unteren Ecke. Messen Sie nur den Bildschirm und schließen Sie die Lünette (die Kunststoffkante) nicht um den Bildschirm herum ein.

Desktop-Computermonitor – Modellnummer

Die Modellnummer des Monitors enthält in der Regel die Größe des Monitors. So könnte beispielsweise ein 20-Zoll-Bildschirm von Acer eine Modellnummer von S201HL haben. Das “20” nach dem “S” ist die Größe des Monitors, in diesem Fall 20 Zoll. Im Allgemeinen beginnt eine Modellnummer mit einem oder zwei Buchstaben, gefolgt von Zahlen. Die ersten beiden Zahlen nach den Buchstaben geben in der Regel die Größe des Monitors an.

Laptop-Bildschirm – Messbildschirm

Die Größe eines Laptop-Bildschirms kann durch physikalische Vermessung des Bildschirms bestimmt werden. Messen Sie mit einem Maßband die Größe des Bildschirms von der linken oberen Ecke nach unten bis zur rechten unteren Ecke. Messen Sie nur den Bildschirm und schließen Sie die Lünette (die Kunststoffkante) nicht um den Bildschirm herum ein.

Laptop-Bildschirm – Überprüfung der Spezifikationen

Die Spezifikationen für einen Laptop beinhalten die Größe des Laptop-Bildschirms. Überprüfen Sie die Spezifikationen des Laptops für einen Abschnitt mit der Bezeichnung “Bildschirm” oder ähnliches. Die Bildschirmgröße wird in diesem Abschnitt in Zoll angegeben.